Wildalpjoch (1720m)

Wildalpjoch steht an der Nordseite vom Skigebiet Sudelfeld und ist ein Nachberberg vom TV-Berg Wendelstein.
Dieser kleine Berg ist für ein Saisonstart geeignet und hat sogar nur die sonnige Seite.

 
(c)Bayerische Vermessungsverwaltung  isnoTOj

Der kurzeste Anstieg wäre der Parkplatz unterhalb von der Jugendherberge, der kurz nördlich vom Wirtschaftshaus Sudelfeld.
Kurz unterhalb von der JH findet man die Abzweigung zur Route auf der linken Seite. Nach den zwei Hügeln biegt man nach rechts auf die asphaltierte Strasse ab.
In der Mitte befindet sich eine Abkürzung der Strasse. Dann kommt das Ende der Strasse zum Feld, wo man eine Tafel zum Wildalpjoch findet.
Ab dann wird die Route immer steiler bis man zum Grad erreicht. Biegt man dann nach rechts ab, so wird man in ca 20 Minuten zum Gipfel erreichen.


Bayrischzell mit Wendelstein

Ruhige Skiroute nach Sudelfeld

Wildalpjoch (Mitte) vom Sudelfeld

Wanderweg unteralb der YH

Geniesst die Sonne!

Das Ende der asphaltierte Strasse

Das letzte steile Stück

Das allerletzte Stück für 5 Minuten

Das Gipfelkreuz und Wendelstein

Auf dem Weg zum Wendelstein mit DVBT Antenne

Diesmal nahm ich den Weg zum Wendelstein, wo viele Familien unterwegs sind, wegen der Seilbahn und einer Zahnradbahn.


Panorama vom Gipfel. Links Inntal, Mitte Ursprungstal, und rechts Wendelstein.



Data:
29.09.2008
Bayrischzell Station (803m, 9:00) -> Restaurant Sudelfeld (1100m, 09:45) -> Wildalpjoch (1720m, 11:25) (Einstieg 2h25m)
Wildalpjoch (1720m, 12:00) -> Unterhalb Kesselwand (1675m, 12:35) -> Bayrischzell (803m, 14:30) (Abstieg 2h30)

[Back to Hiking]